Malé, Malediven

Reisetipps und Fotos von Malé

 1 

Malé

Besuchen Sie zusätzlich Fotos Malé, den Stadtplan-Malé und Hotels nahe Malé.

Kurzportrait einer Inselhauptstadt

Die 104.403 Einwohner leben dicht gedrängt auf der nur 1,8 km² großen Insel Male. Zwischen den Häusern - sie dürfen nicht höher sein als der Turm der Hauptmoschee (Freitagsmoschee) - herrscht hier das geschäftige und pulsierende Treiben einer lebhaften Tropenmetropole: Schallende Märkte, reger Verkehr. Der Hafen ist hoffnungslos überfüllt. Neben Fischerbooten liegen Yachten der besser Betuchten, Handelsschiffe sowie Wassertaxis.

Das Leben auf der Hauptinsel steht in vollkommenem Kontrast zur beschaulichen Ruhe, welche die anderen Malediveninseln ausstrahlen.

Malé ist seit mehr als 800 Jahren das Zentrum der Malediven. In jüngster Zeit nahmen Bevölkerung und Bedeutung der Insel derart zu, dass sie künstlich vergrößert werden musste. Über ein Drittel der heutigen Inselfläche wurde dem Indischen Ozean abgerungen.

Lage: Male liegt im Süden des Nord-Male-Atolls gleich neben der Flughafen-Insel Huluhle.

Die Stadt

Der englische Archäologe H. C. P.  Bell besuchte 1920 Malé und klagte schon damals über die Übervölkerung der Inselstadt als nur 5000 Personen dort lebten. Heute sind es 104.403 (stand:2006). Dies entspricht einem Viertel der Gesamtbevölkerung der Malediven.

In Malé befinden sich die wichtigsten Spitäler, alle höheren Schulen des Inselstaates, Behörden und die Regierung. Hier ist das Hauptquartier der Sicherheitskräfte (die Malediven verfügen über keine Armee) und das Zentrum des Gewerbes und des Handels.

Malé bringt es trotz seiner überbordenden Bevölkerung fertig, sowohl den Charme einer Kleinstadt als auch die Atmosphäre einer Metropole auszustrahlen. Sehenswürdigkeiten und die Kaufhallen liegen nahe beieinander. In den Straßen und Gassen ist man zu jeder Tageszeit sicher. Es ist nicht schwierig, sich in der Hauptstadt der Malediven zurechtzufinden.

Die drei Moscheen

Von den drei prächtigsten Moscheen der Malediven stehen zwei in Malé. Die Hukuru Miskiiy wurde von dem charismatischen und beliebten Sultan Ibrahim Iskandar I. in der Mitte des 17. Jahrhunderts erbaut. Heute aber dominiert die große Freitagsmoschee mit ihrer goldenen Kuppel das Stadtbild von Malé. Die Aasaari Miskiiy Moschee im nördlichen Nilandhooatoll geht zurück auf die Regierungszeit des ersten Sultans, der die Inselbewohner im 12. Jahrhundert zum Islam bekehrt hatte. Heute ist der Islam Staatsreligion.

Sultaninnen

In den Ländern des östlichen Indischen Ozeans sind Frauen seit jeher politisch zu Wort gekommen. Die Malediven - obwohl zentral gelegen - stellen hier keine Ausnahme. Ein Beispiel ist eine Sultanin namens Khadeeja Kileji, die bis 1380 38 Jahre lang auf dem Thron saß, nachdem sie Bruder und zwei Ehemänner getötet hatte. Auch Mariam Kabaafaanu, die zuerst Sklavenmädchen, dann Mätresse und schließlich Ehefrau von Sultan Ibrahim Iskandar war, wurde zu einer Sultanin. Als deren Sohn 1687 den Titel erbte, ergriff zunächst die Mutter selbst die Macht. Diese Frauen sind nur zwei von vielen.

Malé International Airport

Die Insel Hulhumalé  5 , auf der sich heute der Flughafen (IATA: MLE, ICAO: VRMM) befindet, war einst eine dicht bewaldete Insel. Diese wurde mit einer zweiten verbunden, worauf man 1968 die Flughafenpiste fertigstellte. In diesen Jahren rang man dem Indischen Ozean eine weitere Landebahn ab.

Malé oder Male?

Schon seit vielen Jahrzehnten wird diskutiert, wie der Name der Inselhauptstadt (auf englischen Schreibmaschinen) geschrieben werden solle. Verschiedene Versionen sind in Gebrauch: Male, Malé, Male´ etc. Jüngere Radikale geben Malé den Vorzug, andere haben sowohl den Apostroph wie auch den Akzent fallen lassen.

Aktuelle Ereignisse

Am 26. Dezember 2004 wurde Malé von einer Flutwelle infolge eines Seebebens im Indischen Ozean überflutet.

Malé Stadtplan

Stadtplan Malé Malediven

Im Moment angesagte Malediven-Hotels

St Giles London – St Giles Classic Hotel Bildansicht
Bedford Avenue, WC1B 3GH London
EZ ab 30 €, DZ ab 30 €
Motel One Edinburgh-Royal Foto
18-21 Market Street, EH1 1BL Edinburgh
EZ ab 71 €, DZ ab 71 €
Warsaw Marriott Hotel Foto
Al. Jerozolimskie 65/79, 00-697 Warschau
EZ ab 67 €, DZ ab 84 €
Altstadt Hotel Hofwirt Salzburg Fotografie
Schallmooser Hauptstraße 1, 5020 Salzburg
EZ ab 106 €, DZ ab 96 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Malediven

Hotelangebote buchen

Reservieren Sie ein gutes Sonderangebot hier bei Citysam ohne Buchungsgebühren. Gratis bei jeder Reservierung bekommen Sie bei Citysam einen Download Reiseführer!

Luftbilder

Besuchen Sie Malediven sowie die Region durch unsere virtuellen Straßenkarten. Direkt per Luftaufnahme findet man interessante Touristenattraktionen und Hotels.

Attraktionen

Hintergrundinformationen von Southern Nilandhe Atoll, Haddhunmathi Atoll, Malé, Faafu Atoll und viele andere Attraktionen bekommen Sie innerhalb des Reiseportals hierzu.

Unterkünfte auf Citysam

Empfohlene Hotelangebote hier finden sowie buchen

Diese Unterkünfte finden Sie in der Nähe von Malé und weiteren Sehenswürdigkeiten wie Hulhulé, Malé International Airport, Malé . Außerdem gibt es Suche nach Unterkünften insgesamt 139 weitere Unterkünfte und Hotels. Alle Buchungen inklusive gratis PDF-Reiseführer per Downloadlink.

Sala Boutique Hotel 4* TOP

H. Buruneege 35m bis Malé
Sala Boutique Hotel

Traders Hotel Male by Shangri-La Inoffizielle Bewertung 5 TOP

Ameer Ahmed Magu, 110m bis Malé
Traders Hotel Male by Shangri-La

Kaani Lodge 2*

Kaani Goalhi 240m bis Malé
Kaani Lodge

Skai Lodge Inoffizielle Bewertung 2

H Mandueduruge, Violet Magu 240m bis Malé
Skai Lodge

Luckyhiya Hotel Inoffizielle Bewertung 2

H. Homa, Dhonhuraa Goalhi 280m bis Malé
Luckyhiya Hotel

Ihre Suche nach anderen Unterkünften:

Anreise:
Abreise:
Hotels Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Fotos

Malé Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.